Car Service Transportation Concept. Tow Truck Transporting Car On Motorway Freeway Highway. Help On Road Transports Wrecker Broken Car. Transportation Faults And Emergency Cars.

Wie können Sie sich auf einen stressfreien Umzug vorbereiten?

Ob Sie einen einfachen Umzug in eine neue Stadt, eine Haushaltsauflösung oder einen Umzug ins Ausland planen, es kommt jede Menge Arbeit auf Sie zu. Möbel müssen eventuell demontiert, Ihr Hab und Gut sicher verpackt, Sperrmüll entsorgt und schwere Kisten und Kartons getragen und verladen werden.

Mit den folgenden Tipps möchten wir Ihnen dabei helfen, sich optimal auf einen anstehenden Umzug vorzubereiten.

Beauftragen Sie Profis für den Umzug

Wer kennt das nicht: Man fragt im Freundeskreis nach Hilfe für den Umzug und erhält viel Zuspruch. Doch am Abend vor dem Umzug erhält man eine Absage nach der anderen. Ein echtes Horrorszenario.

Wenn Sie ein professionelles Umzugsunternehmen für Ihren anstehenden Umzug engagieren, erhalten Sie garantiert Hilfe und können sich in der Regel sogar zurücklehnen, während die Profis alles für Sie erledigen.

Halten Sie ausreichende Umzugskartons für den Umzug bereit

Eine ausreichende Menge an stabilen Umzugskartons ist das A und O für einen einfachen Umzug. Hier sollten Sie für jeden Raum mindestens 5 mittelgroße und 5 große Kartons einplanen. Halten Sie lieber zu viele Kartons bereit, als zu wenige.

Wenn Sie Ihren Umzug über einen professionellen Umzugsservice abwickeln, wird das Unternehmen Ihnen in der Regel bereits alle für den geplanten Umzug benötigten Kartons am Besichtigungstermin zur Verfügung stellen.

Fangen Sie frühzeitig mit dem Einpacken an

Nutzen Sie schon die Zeit vor dem geplanten Umzug, um nicht oder nur selten benötigte Gegenstände in Umzugskartons zu verpacken. So müssen Sie nicht am großen Tag alles unter Zeitdruck einpacken.

Es lohnt sich, hier schon mehrere Wochen vor dem eigentlichen Umzug die ersten Kartons abzufertigen und bis zum großen Tag sicher zu verstauen.

Sortieren Sie ungenutzte Dinge aus und rufen Sie den Sperrmüll

Ein Umzug ist die optimale Gelegenheit, um sich von nicht mehr benötigten Dingen zu verabschieden. Rufen Sie hier vor dem eigentlichen Umzugstermin den Sperrmüll und lassen Sie diesen alles mitnehmen, was nicht zum Umzug gehört.

Damit erhalten Sie garantiert schon einmal jede Menge Platz und eine bessere Übersicht für den eigentlichen Umzug.

Planen Sie ausreichend Zeit für den Umzug ein

Auch wenn Sie ein professionelles Umzugsunternehmen mit dem Umzug beauftragen, benötigten Sie ausreichend Zeit, um die Kartons vorzubereiten und sich anschließend in Ihrem neuen Heim zurechtzufinden.

Deshalb empfehlen wir Ihnen, sich mindestens 2 Tage vor dem Umzugstermin und weitere 2 Tage danach freizunehmen, damit Sie sich in Ruhe um die Vorbereitung und das Einrichten Ihres neuen Zuhauses kümmern können.

Scroll to Top